Freitag, 5. April 2013

Das Schwarze Loch: Disney plant Remake des Klassikers

Disney plant anscheinend seinen Klassiker Das Schwarze Loch aus dem Jahre 1979 neues Leben einzuhauchen und mit der heutigen Technik neu zu Verfilmen. Damit folgt das Studio dem derzeitigen Trend Sci-Fi Filme zu produzieren. Um das Projekt voranzutreiben hat man einen erfahrenen Autor an Bord geholt: Jon Spaihts. Dieser soll das bereits angefangene Drehbuch von Pacific Rim Autor Travis Beacham überarbeiten. Eine gute Wahl, hat Jon Spaihts bereits erfolgreich an Prometheus mitgearbeitet.

Was genau Disney mit der Marke vorhat ist noch offen. Wird es eine eins zu eins Kopie der Vorlage oder schreibt man eine neue Story um das interessante Thema des größten aller Mysterien?

Im Original endeckt die U.S.S. Palomino das verloren geglaubte Raumschiff U.S.S. Cygnus auf der erfolglosen Rückkehr Ihrer Suche nach Außerirdischem Leben. Der Wissenschaftler und Kommandeur der U.S.S. Cygnus, Dr. Hans Reinhardt, will als erster Mensch durch ein Schwarzes Loch fliegen. Als die Crew der Palomino entdeckt, dass Reinhardt seine Mannschaft in Roboter verwandelt hat um sein Ziel zu erreichen versuchen Sie zu entkommen. Doch ein Meteoritenhagel zerstört just in diesem Moment die einzige Fluchtmöglichkeit...

Nach 20.000 Meilen unter dem Meer ist das nun die zweite Nachricht über geplante Neuverfilmungen von Klassikern. Schauen wir mal welche Filme da noch kommen werden.

Quelle: comingsoon