Dienstag, 5. März 2013

X-Men: Omar Sy & Halle Berry sind Ziemlich beste Freunde

Während bei Christopher Nolan alles geheim gehalten wird hält Bryan Singer die Informationspolitik etwas lockerer. So wird man von News zum neuen X-Men: Days of the Future Past zwar etwas überrollt, aber es ist schön wenn die Community so früh in ein Projekt mit einbezogen wird. Solange nicht zuviel verraten wird.

Die neusten Informationen besagen das eine alte Bekannte, Halle Berry alias Storm, wieder mit von der Partie ist. Somit sind fast alle aus der ersten Triologie wieder vereint. Ich bin gespannt wie so ein Ensamble in einem Film untergebracht wird.

Die überraschendere News ist allerdings Omar Sy. Der sympatische Franzose aus Ziemlich Beste Freunde hat mit dem Film anscheinend seinen Weltweiten durchbruch erlebt und darf nun in seiner ersten Hollywood Produktion gleich in einem Blockbuster mitwirken. Welche Rolle er übernehmen wird - ob Mutant oder Mensch - ist noch offen.

So sehr ich die News um den neuen X-Men auch aufsauge - ich hoffe das der Stil von Matthew Vaughn's Erste Entscheidung beibehalten wird. Dieser war für mich der beste X-Men und sollte Stilgebend für weitere Filme sein.

Spannend ist auch die angekündigte Verknüpfung mit dem Fantastic Four Universum, welches Fox anstrebt...mal schaun wie es Singer hinbekommt.





Quelle: comingsoon