Dienstag, 12. März 2013

Jane Got a Gun: Fassbender verlässt das Projekt - Law kommt hinzu

Leider verliert Lynne Ramseys Western Jane Got a Gun Michael Fassbender. Der Grund ist der Dreh von X-Men: Days of the Future Past. Anscheinend gibt es hier terminliche Konflikte die sich nicht bewältigen lassen. Allerdings ist dies kein Grund den Kopf in den Wüstensand zu stecken, denn Sie konnte als Antagonisten keinen geringeren als Jude Law gewinnen.

In dem Film geht es um eine junge Frau (Portman) die vor einer schwierigen Entscheidung steht. Nur Ihr Ex-Freund kann ihrem Mann helfen den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Denn dieser ist als gesetzloser gebrandmarkt und wird von einer Gang gejagt die nach seinem Leben trachtet.

Der Cast des Films umfasst neben Natalie Portman auch Rodrigo Santoro. Das Script kommt von Brian Duffield.

 


Quelle: comingsoon