Dienstag, 19. März 2013

Die Klapperschlange: Joel Silver plant Remake

Ja - es ist wieder soweit. Der gute Snake Plissken ist Up2Date und soll wieder den Präsidenten retten. Wenn es nach Joel Silver und Studiocanal geht, dürfen wir sogar eine Triologie erwarten. Ganz im Stile von Planet der Affen: Prevolution ist der Wunsch von vorne anzufangen. Wie wurde Manhatten zum modernen Alcatraz? Wie wurde Kurt Russel zu Snake Plissken? ... und was zur Hölle ist mit seinem Auge geschehen!

Die Filme von Kult Regisseur John Carpenter haben in den letzten Jahren einige Remakes erfahren. Darunter waren Klassiker wie The Fog - Nebel des Grauens oder The Thing (Das Ding aus einer anderen Welt). Einige davon sogar gar nicht mal so schlecht und durchaus sehenswert. Die Story von Die Klapperschlange lässt sich sogar gut in unsere heutige Zeit portieren. Das hat immerhin Guy Pearce in Lockout bewiesen. Obwohl die One-Liner mir persönlich zwar gefallen haben war der Film leider nicht mehr als Popcornkino für den Abend. Unterhaltsam - mehr aber auch nicht.

Mit der angestrebten Triologie und ein bisschen Geschick für die Story könnte aus der Klapperschlange was werden, doch selbst der Versuch von John Carpenter himself in Die Flucht aus L.A. einen zweiten Teil zu drehen ging sensationell in die Hose. Also warten wir ab ob sich das Wunschprojekt von Herrn Silver hält oder wieder im Nichts der Vorproduktion auflöst. Gerald Butler galt lange Zeit als Nachfolger von Kurt Russels Kultrolle, würde meiner Meinung nach weiterhin gut passen.



Quelle: slashfilm