Dienstag, 19. März 2013

David Goyer plant Der Graf von Monte Christo

David Goyer wird erneut die Geschichte des Grafen von Monte Christo auf die große Leinwand bringen. Das berichtet The Hollywood Reporter am heutigen Tage. Produziert wird die Neuauflage von Jeremy Bolt, welcher 2011 schon Die Drei Musketiere, ebenfalls von Alexandre Dumas, ins Kino zurückholte.

Erstmals 1844 veröffentlicht gilt die Geschichte um den Grafen Monte Christo als Inbegriff für Rache. Unschuldig verurteilt, jahrelang ins Verließ gesperrt gelingt dem Seefahrer Dante die Flucht. Im Gepäck nur eine Schatzkarte, welche ihm zu großem Reichtum verhilft. Angetrieben von dem Wunsch nach Rache an den Männern, die ihn damals ins Gefängnis gebracht haben, kehrt er in seine Heimat als Graf von Monte Christo zurück.

Mittlerweile wurde Der Graf von Monte Christo 15x Verfilmt - angefangen als Stummfilm im Jahr 1908.

Goyer war in der jüngsten Vergangenheit an den Filmen Batman Begins und The Dark Knight beschäftigt. Bald sehen wir seine Scripts in Man of Steel.



Quelle: comingsoon