Samstag, 23. März 2013

Child 44: Gary Oldman mit dabei

Gary Oldman bekommt das Image des Gesetzeshüters einfach nicht los. Erst in der Batman Triologie als Commissioner oder als Spion in Dame, König, As, Spion mimt er jetzt im Thriller Child 44 einen Polizeichef. Aber er passt auch wunderbar in solche Rollen.

Dort hält er ein wachsames Auge auf einen Militärpolizisten gespielt von Tom Hardy, welcher einem Serienkiller auf der Spur ist. Das Problem an der Situation ist, das Hardy selbst ins Visier der Regierung gerät.

Der Plot liest sich mehr als Spannend und ist mit Oldman, Hardy, Joel Kinnaman und Naomi Rapace mit Stars gespickt. Das Drehbuch stammt von Richard Price. Wem das noch nicht als Argument reicht sich auf einen Trailer zu freuen, sollte den Namen des Produzenten auf der Zunge zergehen lassen: Ridley Scott.


Die Buchbeschreibung von Tom Rob Smith liest sich wie folgt:

Stalins Sowjetunion ist das reinste Paradies, in dem die Bürger frei von Verbrechen leben können und nur eines fürchten: den allmächtigen Staat. Der idealistische Sicherheitsbeamte Leo Demidov (Hardy), ein Kriegsheld, der an die eiserne Faust des Gesetzes glaubt, verteidigt dieses System. Doch als ein Mörder scheinbar nach Belieben zu töten beginnt und Leo es wagt, Ermittlungen anzustellen, wird der gehorsame Staatsdiener degradiert und verbannt. Nur noch mit seiner Frau (Rapace) an seiner Seite, muss Leo alles daran setzen, schockierende Wahrheiten über einen Serienkiller ans Licht zu bringen - und ein Land, in dem "Verbrechen" nicht existiert.



Quelle: comingsoon