Sonntag, 31. März 2013

Kino am 04.04.2013: Dead Man Down

Am 04.04.2013 startet der Actionthriller Dead Man Down von Niels Arden Oplev in unseren Kinos.




Inhalt:

Auftragskiller Victor (Colin Farrell) ist Vertrauter und rechte Hand des Unterweltbosses Alphonse (Terrence Howard) in New York City. Alphonse wird seit kurzer Zeit von einem Unbekannten tyrannisiert, der ihm immer wieder Drohbriefe schickt. Als dann auch noch einer seiner besten Männer durch einen mysteriösen Killer ermordet wird, hält Alphonse seinen ärgsten Konkurrenten für den Täter. Bei einer Schießerei mit dessen Gang ist es Victor, der seinen Chef in letzter Sekunde retten kann und sich somit dessen Anerkennung sichert. Victor trifft auf die schöne Beatrice (Noomi Rapace), die aufgrund eines Taxiunfalls von schlimmen Narben entstellt ist. Sie verlangt von ihm, dass er den verantwortlichen Taxifahrer ermordet. Doch auch Victor hat ein sehr düsteres Geheimnis, denn er sinnt auf Rache für den Tod seiner Frau und der Verantwortliche ist ein guter Bekannter…

Facts:

Regie: Niels Arden Oplev
Dauer: 114min
Acts: Colin Farrell, Noomi Rapace, Dominic Cooper, Terrence Howard, Isabelle Huppert, Armand Assante, Raw Leiba
Musik: Jacob Groth

Poster:



Trailer:



Kino am 04.04.2013: Beautiful Creatures - Eine unserbliche Liebe

Am 04.04.2013 startet unter der Regie von Richard LaGravenese Beautiful Creatures - Eine unserbliche Liebe in unseren Kinos.


Inhalt:

Ethan (Alden Ehrenreich) ist eigentlich ein ganz normaler Teenager. Er lebt ein ruhiges, seiner Meinung nach extrem langweiliges Leben in einer kleinen Stadt in South Carolina, bis ihm eines Tages ein Mädchen begegnet, das ihm den Kopf verdreht: Lena (Alice Englert) ist geheimnisvoll und ganz anders als all die anderen Mädchen, die Ethan schon sein ganzes ödes Leben lang kennt. Die beiden kommen sich näher, doch dann muss Ethan eines Tages erfahren, dass auf Lenas Familie ein uralter Fluch lastet, der die Mitglieder u.a. in Hexen und Dämonen verwandelt. An ihrem 16. Geburtstag wird sich Lenas Leben radikal verändern, denn dann fällt die Entscheidung, ob sie für immer ins Dunkle gerissen wird oder ob sie sich rechtzeitig ins Licht retten kann. Doch auch andere düstere Geheimnisse werden nach und nach aufgedeckt und die Liebe der beiden Teenager wird auf eine harte Probe gestellt.

Facts:

Regie: Richard LaGravenese
Dauer: 124min
Acts: Alice Englert, Alden Ehrenreich, Emma Thompson, Thomas Mann, Emmy Rossum, Jeremy Irons, Viola Davis, Kyle Gallner, Zoey Deutch, Margo Martindale
Musik: The New No 2

Poster:


Trailer:


Kino am 04.04.2013: Der unglaubliche Burt Wonderstone

Am 04. April 2013 startet Don Scardinos Stargespickte Komödie Der unglaubliche Burt Wonderstone.


Inhalt:

Wer in Las Vegas eine gute Magier-Show besuchen will, muss zu Burt Wonderstone (Steve Carell) und Anton Marvelton (Steve Buscemi) gehen, denn die langjährigen Freunde sind die größte Nummer der Stadt. Doch die Jahre an der Spitze, der Erfolg und das viele Geld haben Burts Ego immer weiter wachsen lassen und die Freundschaft zu Anton zerstört. Nun hassen sich die beiden Zauberkünstler bis aufs Blut. Zudem drohen sie ihren Status zu verlieren, denn ein neuer Magier ist in der Stadt: Guerilla-Straßen-Zauberer Steve Gray (Jim Carrey) lässt mit verrückten, neuen Nummern die Show von Burt und Anton abgedroschen und alt aussehen. Um ihre Karriere und ihre Freundschaft zu retten, gibt es nur einen Weg: Burt muss sich darauf besinnen, warum er Magier wurde und seine alte Liebe für die Zauberei wiederentdecken.

Facts:

Regie: Don Scardino
Dauer: 100min
Acts: Jim Carrey, Olivia Wilde, Steve Carell, Steve Buscemi, Alan Arkin, James Gandolfini, Zachary Gordon, Melissa Ordway


Poster:



Trailer:


Kino am 04.04.2013: Ein freudiges Ereignis

Am 04.04.2013 startet Remi Bezancon neue Komödie Ein freudiges Ereignis in unseren Kinos.




Inhalt:

Barbara (Louise Bourgoin) ist eine junge Studentin und unsterblich in ihren Freund Nicolas (Pio Marmai) verliebt. Als sie gerade mitten dabei ist, ihre Abschlussarbeit zu schreiben, erfährt sie, dass sie schwanger geworden ist. Nachdem sie sich von dem ersten kleinen Schock erholt hat, schwankt sie gefühlsmäßig zwischen Aufregung und Unsicherheit. Inmitten einer Flut von Glückwünschen versucht sie vergeblich, das Bild einer glücklichen werdenden Mutter abzugeben. Doch die ganzen Begleitumstände, beispielsweise die langwierigen Yoga-Stunden für die richtige Atmung, verbittern sie zunehmend und sie beklagt sich über ihr mieses Sexualleben. Als das Kind dann geboren wird, fühlt sie sich alles andere als bereit, ihm die nötige Liebe zu geben. Trotz all der Unterstützung durch Freunde und Partner hat sie es nicht leicht, eine Verbindung zu ihrem Kind aufzubauen.

Facts:

Regie: Remi Bezancon
Dauer: 107min
Acts: Louse Bourgoin, Pio Marmai, Josiane Balasko, Thierry Fremont, Gabrielle Lazure, Firmine Richard, Anais Croze, Daphne Bürki

Poster:



Trailer:

Freitag, 29. März 2013

The Secret Service: 20th Fox sichert sich Rechte

Es ist kein Geheimnis, dass X-Men: Erste Entscheidung Regisseur Matthew Vaughn vor hat die Comic-Serie von Mark Millar "The Secret Service" auf die große Leinwand zu bringen.

Überraschend ist allerdings, dass 20th Century Fox sich die Rechte nun gesichert hat. Zuvor war bei der Produktion immer Universal Pictures im Gespräch. Warum Vaughn umgesattelt ist oder ob Universal kalte Füße bekommen hat wissen wir leider nicht.

Die Geschichte, welche im Original von Dave Gibbons illustriert wurde, handelt um einen britischen Geheimagenten der seinen rebellischen Neffen unter die Fittiche nimmt um ihn auszubilden. The Secret Service beschreibt die Auswirkungen wie sich Amerika Kampf auf der Weltbühne und wie manche Versuchen aus der fragilen globalen Situation Kapital zu schlagen. Für Mark Millar sind die The Secret Service Charaktere das Beste was ihm je gelungen ist.

Auf einen Cast können wir noch eine Weile warten - die Produktion soll erst im August beginnen. Als Kinotermin wird November 2014 angestrebt. Erste Gerüchte besagen das Mark Hamill mit von der Partie sein soll.

Quelle: comingsoon

Disney's Planes: Neues Poster & Teaser

Am 29. August 2013 startet der neue Disney Animationsfilm Planes unter der Leitung von Klay Hall. Einen kleinen ersten Teaser hab ich euch ebenfalls eingebettet. Wenn ich mir den Teaser, die Charakterbilder sowie das jetzt neu erschienene Poster anschaue kann ich die Ideenlosigkeit mit der Disney hier auftrumpfen will gar nicht richtig verstehen.

Cars war ein wirklich netter Film. Kein Highlight in seinem Genre, aber einfach nett anzusehen und sich von den ganzen üblichen Klischees berieseln zu lassen. Cars 2 hätte man meiner Meinung nach gar nicht produzieren brauchen.

Und jetzt kommt Planes dessen einzige Neuerung Flügel an Autos zu sein scheint.

Aber entscheidet selbst:

Quelle: comingsoon

Donnerstag, 28. März 2013

The Big Weeding: Neuer Trailer online

Die neue Komödie von Regisseur und Drehbuchautor Justin Zackman bekommt endlich einen weiteren Trailer spendiert. In der mit allerhand Stars gespickten Komödie The Big Weeding dreht sich alles um die baldige Heirat von Alejandro und Missy. Als er seine leibliche Mutter einladen will ist das der Beginn des reinen Chaos. Denn Alejandros leibliche Mutter ist eine streng gläubige Frau und Alejandros Adoptiveltern, gespielt von Robert De Niro und Diane Keaton, sind schon seit Jahren geschieden. Um das zu verheimlichen entschließt sich die Famile zu einem ungewöhnlichen Schritt. Die geschiedenen Eheleute sollen während der Feierlichkeiten das glücklich verheiratete Paar spielen. Das damit allerhand Probleme und Konflikte vorprogrammiert sind ist nur allzu logisch. Besonders die neue Flamme des Vaters, die beste Freundin seiner Ex, ist mit der Situation alles andere als glücklich.

Am 30. Mai 2013 ist es soweit und wir können Diane Keaton, Robert De Niro, Susan Sarandon, Robin Williams, Katherine Heigl und Samanda Seyfried im Kino den ganz normalen Familienwahnsinn erleben.





Quelle: yahoo

Oblivion: Bilderflut vor Kinostart

Eine wahre Bilderflut schickt uns Universal für den in exakt zwei Wochen startenden Blockbuster von Joseph Kosinski Oblivion.

Am 11. April 2013 können wir Tom Cruise als einen der letzten auf der Erde lebenden Menschen erleben, nachdem die Welt von Aliens nur knapp dem Untergang entkommen konnte. Sein Job ist es die Drohnen für den dringend benötigten Ressourcen Abbau in Stand zu halten, damit das Überleben der Menschheit über den Wolken gesichert ist. Eine unerwartete Ankunft einer Frau stellt alles auf den Kopf und legt das Schicksal der Menschheit in seine Hände.













Quelle: collider

Iron Man 3: Die Rüstungshow geht weiter

Heute präsentieren wir Ihnen den neuen Mark 39 Designanzug von Tony Stark aus Iron Man 3. Vielleicht kann sich der ein oder andere von Euch noch erinnern. Denn der bereits als Gemini bekannte Anzug wurde Anfang des Jahres als Spielzeugfigur versehentlicht veröffentlicht. Da bis zu diesem Zeitpunkt allerdings noch keinerlei Infos über Iron Man 3 nach draußen dringen sollte, wurde die Action-Figur sehr schnell wieder aus dem Verkehr gezogen.

Nun kehrt das Design wieder zurück mit dem Zusatz Orbital Suit "Gemini". Die Sherlocks unter uns werden daraus kombinieren, dass dieser Anzug wohl für Weltraumausflüge gedacht ist. Ob dies wiederrum etwas mit dem kosmischen Ansatz von Marvels Phase 2 zu schaffen hat bleibt ungewiss.



Quelle: comingsoon

Pacific Rim: Der Jäger aus China

Die Vorstellung der Jäger geht weiter. Heute steht mit Crimson Typhoon der Jäger aus China im Mittelpunkt. Kaiju's - zieht Euch warm an! 

Ich frage mich gerade ob Deutschland wohl auch einen Jäger erhält? Und wie könnte sein Name lauten? Oder die USA verdeutlichen Ihre Weltoffenheit und betiteln uns mit Europa...




Quelle: superherohype

Prometheus 2: Ideenlosigkeit ohne Lindelof?

Nachdem Ridley Scott's Prometheus weltweit über 400 Millionen Dollar eingespielt hat ist man sich auf Seiten von Fox sicher, dass es eine Fortsetzung geben soll. Und zwar bald! Immerhin bricht gerade das Zeitalter der Science Fiktion Filme wieder an und wird durch die neuen Star Trek und Star Wars Filme auch nicht so schnell abreissen. So wurde von Fox ein Release Date von 2014/2015 angepeilt.

Die letzte News zu dem Projekt erhielten wir von Noomi Rapace. Dort sprach Sie vollmündig, dass Ridley Scott bereits am Drehbuch sitzt und es gut vorangeht. Das waren gute Neuigkeiten - war doch durch den Weggang von Autor Damon Lindelof aufgrund von zeitlichen Engpässen ein schwerer Schlag für die geplante Triologie. Also atmeten wir alle auf und wussten unser Baby bei Ridley Scott in sicheren händen.

Nun will Bloody Digusting aber erfahren haben das Scott & Fox beinahe durchdrehen, da Sie die Geschichte mit dem Wegflug von Rapace einfach nicht auf die Reihe bekommen. Sie suchen dringend irgendeinen Autor der die Storyline knacken könnte. Fox geht sogar soweit und beschuldigt Lindelof, das Projekt absichtlich ohne weitere Anweisungen oder Ideen für die Folgefilme verlassen zu haben, was jener selbstverständlich bestreitet und nochmal versichert, dass er zu Scott sowie auch zu Fox weiterhin ein sehr gutes und enges Verhältnis hat.

Wenn man das so liest steht es um eine Fortsetzung derzeit nicht gut. Entweder Scott/Fox finden einen talentierten Autor oder wir müssen wirklich warten bis Linelhof wieder Zeit findet sich dem Projekt zu widmen.

Quelle: collider

Kick Ass 2: Neuer Trailer online

Mitte März erschien der erste Red-Band Trailer zu Kick Ass 2 - Balls to the Wall. Nun wurde zusammen mit 2 Postern ein Green Band Trailer veröffentlicht. Dazu gibt es noch ein schönes extra verpackt in 2 Postern. Einmal mit Jim Carrey als Colonel Stars and Stripes und Chloe Grade Moretz als Hit Girl Mindy.

Kick Ass 2 - Balls to the Wall wird am 11. Juni 2013 bei uns starten.







Quelle: comingsoon

Der große Gatsby: 2 neue TV Spots

Nach dem verschobenen Kinostart von Baz Luhrmans Der große Gatsby nimmt Warner Bros. die Vermarktung wieder auf. Bis zum 16. Mai 2013 ist es auch nicht mehr allzulange hin und man will natürlich den ein oder anderen zum Kauf eines Kinotickets animieren. Der große Gatsby wartet auch mit großen Namen in der Darstellerriege auf. Darunter Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire, Joel Edgerton und Carey Mulligan.

Der große Gatsby erzählt die Geschichte von einem jungen Autor der nach New York kommt um den Amerikan Dream zu verwirklichen. Durch den Millionär Gatsby und seine Cousine Daisy wird er in das Leben der Reichen und Schönen eingeführt und lernt Ihren Illusionen, Täuschungen und Romanzen kennen.



Quelle: youtube

James Bond: Produzenten wollen Sam Mendes zurück

Mit einem Box Office von 1.108 Milliarden Dollar ist es nicht  verwunderlich, dass die James Bond Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson den erfolgreichen Regisseur gerne wieder für ein Bond Projekt gewinnen möchten.

Broccoli ist sich zumindest sehr sicher. So sagt sie "Er wird wieder einen Bond drehen. Wenn nicht Nr. 24 dann einen der nächsten". Wilson fügte hinzu, dass sie derzeit intensive Gespräche mit Mendes führen um ihn zu überzeugen. "Wir hoffen das er eine sich noch umentscheidet"

Sam Mendes blieb jedoch vorerst unbeeindruckt - hält sich aber eine Hintertür offen. Von ihm kam die Aussage, das der nächste James Bond einen Regisseur braucht, der sich auch wirklich mit voller Hingabe darum kümmern kann. Er habe mit seinen Theaterprojekten sehr viel Arbeit vor sich. Aber vielleicht wenn die Arbeit daran abgeschlossen ist. Er habe zwar noch nie zwei gleiche Filme gedreht. Man solle ihm den Freiraum lassen darüber nachzudenken.

Quelle: comingsoon

Mittwoch, 27. März 2013

The Wolverine: Der Trailer ist online!

Endlich! Lange angekündigt, mit unzähligen Bildern und Postern angeteasert worden können wir nun die ersten bewegten Bilder von James Mangold's Version des Wolverine erleben.

In The Wolverine - Weg des Kriegers verschlägt es Logan (Jackman) nach in das moderne Japan. In der für ihn komplett unbekannten Kultur trifft er auf einen Gegner der seiner ebenbürtig ist. Doch nicht der extrem scharfe Samurai Stahl ist sein größter Gegner, sondern der innere Kampf gegen die eigene Unsterblichkeit...  

Der Film von Regisseur James Mangold findet am 25. Juli 2013 in unseren Kinos.



Quelle: comingsoon

Monster Uni & Ich, Einfach Unverbesserlich: TV-Spots

Noch eine kleine verspätete News, welche für einen fröhlichen Nachmittag sorgen sollte. Gleich 2 neue TV Spots gibt es für die beiden Nachfolger äußerst beliebter Animationsfilme:
Die Monster Uni - und Ich, Einfach Unverbesserlich 2.

Die Monster Uni spielt in der Zeit vor dem uns bekannten Monster AG und ist eigentlich ein Prequel. Hier erleben wir die Studiumszeit von Mike & Sulley bevor sie dickste Kumpel wurden.

In Ich, Einfach Unverbesserlich 2 muss Gru die Welt retten. Und das ob er will oder nicht. Dabei hatte er seinem alten Leben den Rücken gekehrt und geht in seiner Rolle als Vater der 3 süßen Mädels Margo, Edith und Agnes so richtig auf. Statt übler Schurkereien stehen derzeit Geburtstagsparty's auf dem Organisationsplan... bis auf einmal eine obskure Agentin auftaucht.



Quelle: youtube

Captain America 2: Noch ein Bösewicht

Es kursiert ein Gerücht im Netz, gestreut von Latino-Review, das UFC Welterweight Champion, Georges St-Pierre für Captain America 2 - The Winter Soldier gecastet wurde. Seine Rolle soll die des Batroc the Leaper werden und gesellt sich damit in die Opposition zu Sebastian Stan als Winter Soldier und Frank Grillo als Crossbones. Man will anscheinend dem guten Chris Evans aka Captain America genug zu tuen geben. Immerhin muss er sich noch immer in der neuen Welt zurechtfinden.

Ein paar informationen gibt es noch über den Springer Batroc. Der Dieb und Schmuggler verfügt über keinerlei Superkräfte, ist aber ein wahrer Kampfkunstexperte und dadurch in Topform. Sein Favorit ist der franz. Savate, die Kunst des Fußkampfes. Die hierfür extrem ausgebildete Beinmuskulatur ermöglicht ihm eine unglaubliche Sprungkraft.

Wie Batroc in das Schema des angekündigten "Polit-Thriller-Captain-America" passt ist noch unklar, werden wir aber am 01. Mai 2014 erfahren.




Quelle: latino-review

Pacific Rim: Der russische Jäger

Allem Anschein nach erwartet uns mit den Pacific Rim Jägern eine ganze Serie. Erst gestern wurde der Japanische Jäger Coyote Tango vorgestellt. Heute erwartet uns das Pondon aus Russland: Cherno Alpha.

Warten wir ab welcher uns Morgen erwartet.



Quelle: shocktillyoudrop

Transformer 4: Nicola Peltz mit dabei

Vor kurzem wurde Michael Bay über Twitter gefragt, ob den Megan Fox wieder in Transformer 4 dabei wäre. Die Antwort von Bay war kurz und bündig und gleichzeitig eine noch nicht bekannte Ankündigung. "Nein. Die weibliche Hauptrolle wurde gefunden ... Nicola Peltz"

Nicola Peltz kennen wir aus einem M. Night. Shayamalan Film: Die Legende von Aang. Überzeugend kann mich diese Rolle nicht - aber schauen wir mal was Michael Bay in Transformer 4 mit Ihr vorhat.

Megan Fox konnte sich auch eine Hauptrolle ergattern. Sie wird, ebenfalls von Bay produziert, die neue April O'Neil in Ninja Turtles.

Am 27. Juni 2014 ist der US-Kinostart. Für Deutschland steht leider noch kein Termin fest.



Quelle: superherohype

Pain & Gain: Red Band Trailer online

Passend zum gestrigen TV Spot von Michael Bay's neuem Action Film Pain & Gain bringt heute ein brandneuer Red Band Trailer schwung in die News. Man klickt auf den Link, überrascht das rote anstatt grüne Trailerbildchen zu erblicken, ist voller Vorfreude auf ein paar neue, etwas deftigere Szenen, und am Ende bleibt nur ein lächeln auf dem Gesicht.

Da wurden wohl ein paar zu viele leicht bekleidete Mädels im Trailer gezeigt als es der amerikanischen Kommission lieb ist. Die erwarteten Actionszenen blieben leider aus - dennoch weiß der Trailer zu überzeugen.

Basierend auf dem bisher gezeigten Material erwarte ich am 15. August 2013 eine erstklassige Unterhaltung mit allem was zu einer Action Komödie im Bay-Stil dazugehört.



Quelle: comingsoon

Independence Day 2: Emmerich hat Drehbuch schon fertig

Heute ist ein Roland Emmerich Tag. Erst der Trailer zu White House Down, dann kommen die ersten News zu einem Film auf den ich wie ein Kind zappelig warte - und doch zwiegespalten bin ob man wirklich zu jedem Hollywood Streifen ein Sequel machen muss.

Es geht um Independence Day 2 bzw 3. Das Sequel ist derzeit als zweiteiler konzipiert. Roland Emmerich kommentierte in einem Interview, dass er mit Dean Devlin ein Script fertig gestellt hat und dieses nun James Vanderbilt zum überarbeiten vorliegt. Das beruhigt ein bisschen die Nerven, denn Dean Devlin war bereits Co-Autor bei Independence Day 1996. So besteht Hoffnung, dass der Flair des ersten Films wieder eingefangen werden kann.

Zur Story ließ er sich sogar einige Interessante Details entlocken. Sogar erste Gespräche mit Darstellern soll es schon gegeben haben! So werden wir Bill Pullman wiedersehen, Will Smith allerdings nicht. Da Independence Day 2+3 zeitlich ca. 20 Jahre nach der Alieninvasion angesiedelt ist und eine neue Generation im Vordergrund steht.

Die Menschen wussten anscheinend immer, dass eines Tages die Aliens wiederkommen würden. Denn nun ist Ihnen bewußt, wie wertvoll die Ressourcen auf der Erde sind. Da die einzige Möglichkeit im All zu reisen Wurmlöcher sind, ist die 2-3 wöchige Anreise der Aliens, welche kurz vor ihrer Vernichtung ein Notsignal abgeben konnten, für die Menschheit eben diese 20 Jahre. In dieser Zeit konnten wir nicht die bekannte Alien-Waffentechnologie für den Fortschritt nutzen, da sie organisch gewachsen ist, aber die technische Seite konnten wir verstehen. So sind wir mittlerweile in der Lage z.B. einen Antigravitationsantrieb in ein Flugzeug/ Jet einzubauen.

Der erste Film endet mit einem kleinen Sieg, aber nur um der Menschheit Hoffnung zu geben. Im zweiten Teil müssen wir uns erneut in einer alles entscheidenden Schlacht von den Aliens befreien.

Das hört sich für mich äußerst Spannend an und es ist für mich ein absolutes Highlight! Ich habe den ersten Teil geliebt und kann ihn mir selbst heute, 17 Jahre später, immer wieder anschauen.



Quelle: EW - inside Movies

White House Down: Erster Trailer online!

Gerade noch angekündigt und schon ist der Trailer da. Roland Emmerichs Version über den Fall des Weißen Hauses: White House Down!

Der Trailer wurde gestern mit einer Eröffnungsparty zelebriert, in dem zusätzlich zur Presse ein paar hundert Fans eingeladen wurden. Als kleines schmankerl gab es zusätzliche 8 Minuten des Films zu sehen. Wie noch erwähnt ist es tatsächlich die Ruhe vor dem Sturm. Der Trailer startet mit einem großartigen Zitat von Abraham Lincoln, bevor Roland Emmerich das macht, was er am besten kann: wieder einmal eindrucksvoll das Weiße Haus in die Luft jagen (Independence Day). Dieser Trailer macht definitiv Lust auf mehr.

Es gibt auch eine kleine Beschreibung über die 8 Minuten zusätzliches Filmmaterial zu White House Down, welches leider nie den Weg ins Internet finden wird. Zumindest nach Aussage von Sony.

Channing Tatum welcher im Film Sgt. John Kale mimt und Roland Emmerich vergleichen den Film eher mit einem Staatsstreich statt mit einer ausländischen Invasion. Es sollen Parallelen aufgezeigt werden was passiert wenn es eine rote und blaue Fraktion in einem Land gibt. Hierzu wird auch das im Trailer vorhandene Zitat mit aufgebaut in dem Lincoln ausdrückt das Amerika nur von sich selber zerstört werden kann.

Aber genug von mir -  hier ist endlich der Trailer für Euch:




Und? Auch schon gespannt auf den Kinostart am 19. September 2013?

Quelle: comingsoon

White House Down: Ruhe vor dem Sturm

Olympus Has Fallen hat alle Erwartungen im Box Office übertroffen. Mit über 30 Mio $$ ist der Film von Antoine Fuqua der erfolgreichsten Kinostart des Jahres in den USA.

Das versetzt nun das Team rund um Roland Emmerichs White House Down in eine Art Zugzwang. Denn die beiden Filme teilen sich sozusagen eine Geschichte. Beide male wird das Weiße Haus als Ziel von terroristischen Anschlägen auserkoren. Doch während Fuqua die Produktion richtig unter Druck setzte um einen Kinostart vor Emmerich zu erhalten ließ dieser sich nicht unter Druck setzen.

Nun zeigt das Box Office Ergebnis, dass das Thema bei den Kinozuschauern richtig einschlägt. Und auf dieser Welle muss/will Emmerich nun mitschwimmen und kündigt mit 3 Teaserpostern einen Trailer an der noch innerhalb der nächsten 24h veröffentlicht werden soll.

Bis jetzt finde ich die Kampagne noch sehr gelungen. Denn die Poster deuten wortwörtlich die Ruhe vor dem Sturm an - und das verdammt stimmig. Zumindest wenn ich mir das Effektkino von Roland Emmerich im Kopf bewahre. Das die Effekte die von Olympus Has Fallen bei weitem übertreffen, dafür muss man kein Wahrsager sein. Das ist Emmerichs Spezialität.

Die Gefahr bleibt allerdings, dass sich das Blatt wendet und Emmerich mit seinem ersten Trailer einen schnellschuß landet und nicht wie vermutet Fuqua mit seinem frühen Kinostart.

Ich jedenfalls bin auf beide Filme sehr gespannt. Beide werden von großen Namen getragen.

White House Down erwartet uns am 19. September 2013 im Kino.


 
 
 
 
 
Quelle: comingsoon
 
 
 

Dienstag, 26. März 2013

Ninja Turtles: Alle Pizzaesser unterm Dach

Wieder einmal ist es überraschend wie schnell es gehen kann. Vor nicht allzu langer Zeit musste sich Michael Bay für sein Konzept mit den Teenage Mutant Hero Turtles - welches er kurzerhand in Ninja Turtles aus dem All umschrieb - vor den Fans aus aller Welt rechtfertigen. Seine Pläne die Schildkröten als Aliens zu integrieren stößt bis heute auf nicht viel Liebe. Ich warte mit meiner Kritik ersteinmal ab bis ich was handfestes zu sehen bekomme.

Das Studio ist sich zumindest sicher mit dem Film ein neues Franchise in die Hände bekommen zu haben. Das könnte auch das Sprungbrett für die gewälten Raphael, Leonardo, Donatello und Michelangelo Darsteller sein. Diese sind fast gänzlich unbekannt.

Namentlich heißen sie: Alan Ritchson, Pete Ploszek, Jeremy Howard und Noel Fisher. Alan Ritchson werden wir bald in Die Tribute von Panem - Catching Fire erleben und Noel Fisher hatte seine bisher größte Rolle in Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht Teil 2.

Der Film unter der Regie von Jonathan Liebesmann und unter den Augen von Produzent Michael Bay sehen wir außerdem noch Megan Fox als April O'Neil. Die Turtles werden übrigens nach dem Vorbild von Avatar per Motion Capture zum Leben erweckt. Kostüme wird es keine mehr geben.

Die Sympathischen Schildkröten werden am 15. April 2014 in unseren Kinos starten. Bis dahin ist es noch eine Weile hin.




Quelle: Deadline

Oblivion: Trailer #3 auf Deutsch online

In zwei Wochen geht der neue Film von Joseph Kosinski Oblivion mit Tom Cruise an den Start um die Gunst der Kinogänger zu erhaschen. Es ist sozusagen der erste der kommenden großen Sci-Fi Verfilmungen. Universal lockt uns nun mit einem satten neuen Trailer in der Landessprache an die Kinokassen.

Am 11. April 2013 können wir neben Tom Cruise auch Morgan Freeman und Olga Kurylenko auf der Leinwand bewundern.




Quelle: youtube

Pacific Rim: Battlefield Japan! Neues Poster online

Bei Guillermo del Toro's Pacific Rim drückt Warner Bros. mächtig aufs Gas und geben uns ein neues schickes Poster vom Japanischen Monsterjäger Coyote Tango. Für Warner Bros. geht es mit dem Film ums ganze. Pacific Rim bringt endlich wieder frischen Wind in die doch sehr gleichbleibende Kinolandschaft. Doch kommen auch genügend Zuschauer in die Kinos? Werden wirklich genügend Tickets gelöst? Denn einen zweiten desaströsen Film wie Jack and the Giants würde Warner wirklich schmerzen - fehlt dem Film doch aktuell noch über 70 Mio $$ um überhaupt die Produktionskosten wieder reinzuholen. Von den ganzen Werbekosten sehen wir mal ab.

Zwar glaube ich, dass sie mit Pacific Rim einen kleinen Schatz in den Händen halten - doch Familientauglich und damit Umsatzstark ist der Film von vornerein nicht.

Am 18. Juli 2013 ist es soweit und die Kaiju greifen aus einer anderen Dimension an.


Quelle: comingsoon

Iron Man 3: Stark vs Mandarin im neuen TV Spot

Schlag auf Schlag geht es zum Kinostart des ersten Marvel Blockbuster im Jahr 2013. Fast täglich kommen neue News zu Iron Man 3, welche die Vorfreude ins unermessliche ansteigen lässt.

Im neuen TV Spot zu Iron Man 3 wird der Kampf zwischen Robert Downey jr. Tony Stark und Ben Kingsley's Mandarin in den Mittelpunkt gestellt. Jede neue Szene wird da natürlich aufgesaugt.

Am 01. Mai 2013 beginnt der Kampf. Nur noch 36 Tage! Der Countdown läuft!



Quelle: superherohype

Scary Movie 5: TV-Spot im Anflug

Dimension beglückt uns mit einem neuen TV Spot zum mittlerweile 5. Teil der Slapstick Reihe Scary Movie. Die Komödie zieht natürlich wieder eine ganze Reihe Kinofilme der jüngsten Zeit durch den Kakao. Mit dabei sind unter anderem Ashley Tisdale, Simon Rex, J.P. Manoux.

Jody (Ashley Tisdale) und Dan (Simon Rex) sind ein glücklich verheiratetes Paar. Doch als sie mit ihrem neugeborenen Baby Aiden nach Hause kommen, geschehen auf einmal merkwürdige und bizarre Dinge. Schon bald greift das Chaos auch auf die Jobs der beiden über und breitet sich in Jodys Ballettkompanie und Dans Affenforschungszentrum aus. Dies kann nur bedeuten, dass ein niederträchtiger Dämon ihre Familie stalked! Mit Hilfe von Experten für Paranormales und einer Vielzahl von Kameras im Haus, begeben sie sich auf Spurensuche, um dem Unheil ein Ende zu machen. Gleichzeitig muss Jody auch so mancher Herausforderung im Beruf trotzen: Sie und ihre gleichaltrige Freundin Kendra (Erica Ash) wollen beide die Hauptrolle in einer Theaterproduktion des hochnäsigen und herrischen Regisseurs Pierre (J.P. Manoux). Jodys extrem kontrollsüchtige Mutter, ebenfalls ehemalige Tänzerin, will Jody in die Karriere drängen, die ihr selbst einst versagt blieb. Währenddessen wird die hochbegabte Tanz-Diva Heather Daltry (Molly Shannon) von der Produktion ausgeschlossen und dreht durch.

Am 25. April 2013 ist es soweit und die nächste Scary Movie runde beginnt



Quelle: comingsoon

Divergent: 3 neue Darsteller gefunden

Die Lücken bei der Produktion von Divergent scheinen sich langsam aber sicher zu füllen. Erst kürzlich habe ich über den Cast von Kate Winslet berichtet und nun scheinen schon die nächsten Darsteller festzustehen. Neu mit dabei sind Ben Lloyd-Hughes, Ben Lamb and Christian Madsen. Ich freue mich auf mehr Infos über den Film und auf einen ersten Trailer. Aber OK - da müssen wir wohl noch eine ganze Weile drauf Warten.

Lloyd-Huges wird den Part von Will übernehmen. Lamb mimt den Edwart und zu guter letzt übernimmt Madsen die Rolle des Al.

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…





Quelle: comingsoon

The Wolverine: Teaser zum Trailer

James Mangold hat einen kleinen netten Teaser zum in kürze erscheinenden Trailer von The Wolverine mit Hugh Jackman getwittert. In den sehr schnellen Actionreichen Szenen sehen wir hauptsächlich Hugh Jackman in seiner Paraderolle!

Morgen soll der ganze Trailer kommen - ich bin sehr gespannt! Hier ist der Link zu seinem Twitter: https://t.co/Ue3FaUYJlb mit den ersten bewegten Szenen aus dem Film.

Quelle: comingsoon


Ender's Game: Erstes Poster Released

Summit Entertainment gibt uns heute einen ersten Vorgeschmack auf die kommende Romanverfilmung Ender's Game. Das erste Filmposter macht Appetit auf mehr, obwohl ich mir ein bisschen was Aussagekräftigeres gewünscht hätte. Der Film kann immerhin mit einigen großen Namen aufwarten, darunter Harrison Ford und Ben Kingsley. Ich bin gespannt auf den Sci-Fi Film, auch wenn er aus dem Hause Summit kommt, die in Ihre Produktionen ruhig ein bisschen mehr Budget pumpen könnten.

In der nahen Zukunft wird die Erde von einer feindlichen Alien-Rasse namens Formics attackiert. Ohne den legendären Flotten-Kommandanten Mazer Rackham (Ben Kingsley) wäre bereits alles verloren. In Vorbereitung auf die nächste Attacke trainieren der hochangesehene Colonel Graff (Harrison Ford) und das Militär die besten Kinder, um den zukünftigen Mazer unter ihnen zu finden. Ein schüchterner, aber strategisch brillanter Junge namens Ender Wiggin (Asa Butterfield) wird aus der Schule genommen, um der Elite beizutreten. Auf der Kampfschule meistert er unglaublich schwierige Kriegsspiele und gewinnt so den Respekt seiner Mitstreiter. Ender wird von Graff als die neue große Hoffnung des Militärs erkoren. Auf der Kommandanten-Schule bildet ihn Mazer Rackham aus, um seine Soldaten in eine epische Schlacht zu führen, die das Schicksal der Erde und der menschlichen Rasse bestimmen wird...

Asa Butterfield erwartet uns als Ender Wiggin in Ender's Game am 31.10.2013.



Quelle: comingsoon

Iron Man 3: Modenschau aus Eisen

Auf der offiziellen Facebook Seite von Disney/Marvel wurden 2 Alternative Rüstungen bzw. Anzüge aus Iron Man 3 vorgestellt, welche wir in einem guten Monat zu sehen bekommen.
Die beiden Anzüge tragen den Titel Mark 33 "Silver Cenurion" und Mark 40 "Shotgun"
Welcher Anzug zu welchem Darsteller gehört kann man zwar jetzt noch nicht sagen - aber wir wissen durch die Trailer das nicht nur Tony Stark alias Robert Downey jr. in das schicke Eisendress steigen wird.



Quelle: comingsoon

Montag, 25. März 2013

Captain America 2: Robert Redford als S.H.I.E.L.D Agent

Eine Woche später und es wäre zwar ein offensichtlicher, aber denoch ein guter Aprilscherz gewesen. Doch noch haben wir März und nun steht die News von Deadline das Robert Redford für Captain America 2 - The Winter Soldier gecastet wurde im Raum und man reibt sich ungläubig die Augen.

Robert Redford hat seit 2001 in keinem Film weder mitgespielt noch Regie geführt. Doch nun kommt Marvel daher und will den Pferdeflüsterer in sein Universum integrieren und zwar als hochgradigen S.H.I.E.L.D Agent. Das hört sich nach mehr an als nur für Captain America 2 - The Winter Soldier. Das klingt fast so als wolle man ihn auch in die folgenden Filme integrieren. Vielleicht sogar für Avengers 2? Warten wir mal ab ob es sich um einen verfrühten Aprilscherz handelt - was ja heutzutage nicht unüblich ist - oder ob es sich tatsächlich bewahrheitet.



Quelle: comingsoon

Iron Man 3: Harte Spoiler im asiatischen TV Spot

Mit mächtig vielen neuen Szenen wartet der neue TV Spot zu Iron Man 3 aus dem asiatischen Raum auf. Daher möchte ich hier an dieser Stelle nicht zuviel schreiben und jedem selbst überlassen ob er sich ihn anschaut. Naja - es ist immerhin noch ein TV Spot und so sollen diese Infos ja an die Öffentlichkeit.


Quelle: comingsoon

Pain & Gain: Neuer TV-Spot mit Johnson & Wahlberg

Hierzulande müssen wir uns noch bis zum 15.08.2013 gedulden. Erst im Sommer kommt der für Michael Bay's Verhältnisse Low Budged Film Pain & Gain mit Dwayne Johnson und Mark Wahlberg in die Kinos. In den USA ist es allerdings schon nächsten Monat soweit und wir können uns auf allerhand Material gefasst machen. So ist jetzt auch ein neuer TV-Spot erschienen, der uns auf die Action Komödie einstimmt.

Wenn man sich die Trailer und Teaser zu Pain & Gain anschaut verspricht das eine Menge Sommer Spaß.



Quelle: comingsoon


World War Z: Zombispektakel Trailer #2 online

World War Z ist einer der Filme den ich direkt bei der ersten vernommenen News auf das Abstellgleis gestellt hatte. Wieder ein Zombiefilm. Toll!. 28 Days Later war ein Klasse Film, welcher mir das Zombiegenre zum ersten mal schmackhaft rübergebracht hat. Die meisten Produktionen allerdings, welche in diese Richtung tendieren fehlt ein gewisser Blockbuster Flair, welcher einer großproduktion anhaftet. 28 Days later hatte das. Von den ganzen Vorproduktionspannen bei World War Z fange ich hier lieber nicht an.

Aber ernsthaft. Wer rechnete bei einem Buchtitel von: Wer länger lebt, ist später tot: Operation Zombie mit einem A-Movie? Ihr könnt Euch vorstellen das ich es für einen Aprilscherz gehalten hatte als von Brad Pitt die Rede war. Trotzdem landete der Film nicht so richtig auf meinem Schirm... bis der erste Trailer kam, und der hat mich umgehauen!

Nun hat Paramount endlich einen zweiten Trailer zu World War Z vom Stapel gelassen und ein neues Teaserposter direkt draufgepackt. Sehr genial - und ich freu mich drauf. Ob die Warm Bodies Zuschauer auch in diesen Film gehen werden?

Ab dem 27. Juni 2013 können wir Brad Pitt dabei zuschauen, wie er als Familienvater und UN-Mitarbeiter Gerry Lane im Wettlauf gegen die Zeit um den Globus hetzt um die gewaltige Zombieinvasion zu stoppen. Das wird ein Spaß!






Quelle: collider

Hummingbird: Neuer Trailer mit Jason Statham

Steven Knight gibt im neuen Film mit Jason Statham: Hummingbird sein Regiedebüt. Ob die Art Film nun ein Prädikat besonders Wertvoll erhalten wird und sich Steven Knight damit für weitere Investoren ins Rampenlicht stellt ist fraglich.

Ich persönlich mag Jason Statham als Schauspieler - nur habe ich seine letzten Filme nicht mehr angeschaut. Denn es ist immer das gleiche. Er trägt zwar immer einen anderen Namen (ein Anfang) aber er ist immer ein knallharter ex- superfighter der immer irgendjemand kräftig eine rein haut. Ok - bei Statham sieht das auch wohlgemerkt Klasse aus. Doch ich würde mir für ihn mehr Filme wünschen die im Stile von The Italian Job gedreht würden, dass er aus seinem Einheitsbrei ausbrechen kann.

Der neue Film Hummingbird fängt vielversprechend an, geht dann aber wieder in die altbekannte Richtung. Aber bildet Euch selbst eine Meinung und schaut Euch den Trailer an.

Nachdem er Zeuge wurde, wie seine Einheit in Afghanistan ausgelöscht wurde, lebt Joey Jones (Jason Statham) in den Straßen Londons und versucht, seine traumatische Vergangenheit zu vergessen und sich aus Schwierigkeiten rauszuhalten. Als er jedoch auf der Flucht vor einer gnadenlosen Gang in das Apartment eines wohlhabenden Mannes in Covent Garden einbricht, nimmt er dessen Identität an. Sein Leben wendet sich dem Besseren zu, er versöhnt sich mit den Leuten in seinem Bekanntenkreis, allen voran seine Sponsorin Christina (Agata Buzek). Doch dann wird seine schwangere Freundin tot aus der Themse geborgen. Durch seine Verbindung zur chinesischen Mafia muss Joey die Verantwortlichen finden und um jeden Preis Rache üben, auch wenn er dabei seine eigenen Prinzipien über Bord werfen muss...


Quelle: yahoo

Deadpool: Reynolds will den Film unbedingt

Dieser Montag ist Reynoldstag. Denn ich habe gleich noch eine News aus einem Interview mit ihm. Es geht zwar auch um einen Superhelden - aber nicht um Green Lantern. Es geht um einen seiner absoluten Lieblinge: Deadpool.

Er würde diesen Film sehr gerne verwirklichen, und sei es nur, damit es endlich einen Kinotrailer gibt. Das Script wurde schon so oft umgeschrieben, dass es bei einer erneuten Absage vom Tisch springt und dei Studiobosse angreift. Dabei wäre das Drehbuch exrem cool. Eine Szene wird den Zuschauern einen kräftigen WTF Moment geben, in der Deadpool mit seiner Rolle aus X-Men Origins: Wolverine nicht ganz einverstanden ist.

Das Drehbuch soll an Zombiland erinnern und mit schwarzem Humor auch nicht geizen. Im groben ginge es um einen Typen, welcher wüsste das er eine Comicfigur in einem Film ist, geistig etwas gestört und extrem gewaltätig ist. Dadurch hat der Film gute Chancen auf ein R-Rating,  wenn nicht sogar auf ein NC17. Und dafür ein Studio zu finden ist äußerst schwer - wo doch derzeit alles auf Massentauglichkeit getrimmt wird. 

Auch wenn ich mir das Konzept nur schwer vorstellen kann drücke ich Ryan Reynolds für seinen Deadpool die Daumen. Ein Film abseits vom Mainstream kann nicht schaden.




Quelle: slashfilm

Green Lantern 2: Ryan Reynolds hat derzeit kein Interesse und spricht harte Worte

Die grüne Laterne bzw. The Green Lantern hat eine große Fangemeinde. Zwar ist sie Übersee etwas üppiger als in unseren Gefilden, doch Green Lantern ist in der Comicwelt eine bekannte Marke. Da Warner die Rechte an den DC Comics inne, hat griffen sie zu und bewiesen leider wieder einmal, dass Ihnen für diese speziellen Filme das richtige Gefühl fehlt. Sie fanden mit Ryan Reynolds ein namentliches Zugpferd für die Hauptrolle und steckten ein riesiges Sümmchen (200 Mio $) in den Film.

Alles schien soweit ganz gut zu laufen - außer das der Film nicht das wurde, was die Fans sich erhofft hatten. Ein netter bunter Film für einen Sonntagabend, welchen man danach auch bald wieder vegessen hat. Kein Blockbuster wie von Warner erhofft. Das schlug sich dann auch im Einspielergebnis wieder. Desaströse 216 Mio $ weltweit konnten nur eingenommen werden.

Da man bei Warner Bros. aber immer von einem Nachfolger gesprochen hat und auch immer mehr über die Justice League spekuliert wird, blieb die Nachfrage bei Reynolds und seiner Sicht der Dinge nicht aus. Und Reynolds findet harte Worte für das Projekt. Er hat kein Interesse derzeit den Hal Jordan zu mimen. Green Lantern und auch die Justice League seien sehr kompliziert. Es gäbe momentan niemanden der wisse, wie man mit dem Stoff umzugehen hat. Keinen der es seiner Meinung nach hinbekommen könnte das zu liefern was die Fans sich wünschten. Denn die sind immerhin seit Jahrzenten Fans der Comics und wissen über alle Facetten genauestens bescheid. Harte aber wahre Worte wie ich finde.

Joss Whedon wäre so ein Typ und auch Christopher Nolan hat sich seine Lorbeeren verdient. Unter gewissen Umständen wäre es eine große Herausforderung.

Einen Schauspieler zu treffen der auch mal harte Worte ausspricht, auch wenn die Studiobosse Sie nicht hören wollen ist garantiert eine Seltenheit.



Quelle: comingsoon

Riddick 3 - Erster Teaser im Netz

Seit langem warten die Fans der Riddick - Saga auf einen Nachfolger. Vin Diesel wurde es auch nicht müde den Fans immer wieder ein passendes Infohäppchen zu überreichen. Hier mal ein Bild, da mal ein Artwork. So konnte man bereits im Vorfeld ein bisschen über den Stil spekulieren. Ich habe gehofft das sich der dritte Teil deutlich vom zweiten distanziert und wieder mehr in die Richtung Planet der Finsternis tendiert.

Der Teaser von Riddick 3 zeigt eine schöne, düstere Stimmung auf dem abgelegenen Planeten, auf dem Vin Diesel ausgesetzt worden ist. Nicht nur die dort existieren Flora & Fauna machen ihm das Leben schwer - auch die ankommenden Kopfgeldjäger sind nicht zu unterschätzen. Das er sie selbst dorthin gelockt hat ist Nebensache - er braucht sie immerhin um von dem Planeten wieder wegzukommen.

Es gibt Filme, die haben eine tiefere Story. Aber das erwarten wir auch gar nicht von Riddick 3.

Riddick 3 kommt am 5. September 2013 in unsere Kinos.




Quelle: comingsoon

Divergent: Kate Winslet mit dabei in "Die Bestimmung"

Oscarpreisträgerin Kate Winslet weicht von ihrem üblichen Fahrplan ab und übernimmt laut Summit Entertainment eine Rolle in der Bestsellerverfilmung Divergent von Veronica Roth. In unseren Buchläden prangte der Titel "Die Bestimmung" auf den Covern und zählt zur Jugendliteratur. Damit kämpft das Projekt um die Herzen der Twilight und Tribute von Panem Klientel.

Für Summit wird Neil Burger den Film in Szene setzen. Mit dabei sind u.a. Shailene Woodley, welche gerade die neue Mary Jane Watson in The Amazing Spiderman gworden ist. Weitere Acts sind Theo James, Jai Courtney, Zoл Kravitz, Ansel Elgort und Maggie Q.
Aus der Kurzbeschreibung des Buches können wir schon einmal einen Blick auf die Handlung werfen. Es lässt sich parallele zu Die Tribute von Panem einfach nicht vermeiden

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…


Einen Kinotermin gibt es freilich noch nicht.




Quelle: comingsoon